Der Frühling in Befis NaturGarten

Im Frühling zieht es uns mit allen Kräften hinaus in den Garten,
die Lust am Pflegen und Hegen erwacht von Neuem.

Ende Februar oder Anfang März macht sich allmählich der Vorfrühling bemerkbar. Die Schneeglöckchen, Haselnüsse und Weidenkätzchen blühen, und auch die Tage werden wieder länger. Es wird wärmer und auch die Sonne zeigt sich wieder. Der Vorfrühling dauert so lange, bis sich die zuvor weißen Weidenkätzchen gelb verfärben, dann setzt der so genannte Erstfrühling ein. In dieser Zeit blühen weitere Pflanzen und Bäume, wie etwa die Stachelbeere oder Birnenbäume. Daran schließt sich das Blühen der Apfelbäume an, ein untrügliches Zeichen dafür, dass nun der Vollfrühling beginnt. Besonders schön an dieser Jahreszeit ist, dass viele Pflanzen jetzt in voller Blüte stehen - wie zum Beispiel der Flieder, der einen angenehmen Duft in der Luft verteilt.

Unterstützt unsere Arbeit
mit einer Spende an
Befis NaturGarten e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen


© Befis NaturGarten e.V., Immegastraße 34, 26845 Nortmoor